Neuro.bar geht bei Facebook online

 

 

Es war einmal …
so fangen Märchen und Heldenreisen an.

Traumatisierungen (seelisch, emotional, sexualisiert) prägten meine Persönlichkeit, meine ganze Existenz. Sie bestimmten meine Wege, Entscheidungen und mein Lebensgefühl. Traumata haben mich dazu gebracht, mich zu der gegenwärtigen Version meiner selbst zu entwickeln.

Mit der Eröffnung Neuro.bar trete ich mit einem Tabuthema ins Licht der weltweiten Öffentlichkeit. Ich habe Jahre gebraucht und einige Anläufe um reif, stark und psychisch so stabil zu sein, den damit verbunden Druck aushalten zu können.

Ich breche das über 50 Jahre verhängnisvolle Schweigen und verkörper all das was ich auf meinem inneren Weg für Erkenntnisse und Erfahrungen gesammelt habe. Mit Neuro.bar möchte ich das umsetzten, was schon lange mein Wunsch ist. Eine kreative Möglichkeit der Hilfe zur Selbsthilfe bei traumatischen Erlebnissen, ohne lange auf Therapieplätze zu warten.

Neuro.bar ist das i-Tüpfelchen meiner persönlichen Heldenreise und der Anfang für die nächste Herausforderung, den nächsten Mutsprung meines Lebens.


Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte?
Ich freue mich, wenn DU ihn teilst.
♥ DANKE ♥


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.